Teilen auf Facebook   Drucken
 

2014/15

Kreispokal-Finale der Frauen 2014/15

Pokalsieger der Frauen 2015

Auszeichnung des Pokalsiegers

SG LSG Goseck/UM Weißenfels Frauen - FC RSK Freyburg Frauen 3:3 und 7:6 nach 9m-Schießen
Pokal - Helden in der Selauer Straße - Pokalverteidiger vom Thron gestürzt - Schlussfrau Heike Schmidt sichert mit viel Nervenstärke den  Pokalsieg
Tolle Stimmung herrschte beim Burgenlandpokalturnier der Frauen auf dem Sportgelände von Schwarz-Gelb Weißenfels in der Selauer Straße. Nicht nachvollziehbar und höchst unsportlichwar allerdings die recht kurzfristige Teilnahmeabsage von GW Döschwitz, SG Lützen/ Muschwitz, SG Leißling/ Wengelsdorf, BW Zorbau, TSV Großkorbetha und SV Großgrimma, denn die Sportfreunde von Schwarz-Gelb Weißenfels hatten sich sehr, sehr große Mühe gegeben dieses Turnier würdig vorzubereiten und verdienen ein ganz großes Lob für die gute Vorbereitung der Veranstaltung. Aber das unsportliche Fernbleiben der vorgenannten Mannschaften tat der Pokalstimmung keinerlei Abbruch.
Pokaltypisch geht's los ! Die Freyburgerrinnen erwischen den erhofften Blitzstart mit dem 1:0 durch Sahra Götze in der 8.Minute. Aber die Mädchen der Spielgemeinschaft versteckten sich nicht nach dem schnellen Rückschlag, denn Nancy Gatzsch (11.) sowie Lisa Reim (14. und 17.)) verfehlten mit ihren Schüssen nur ganz knapp das Freyburger Gehäuse. Aber auch die Freyburgerrinnen erspielen sich weitere Einschussmöglichkeiten. Mit einem Flachschuss aus 15m sorgte Lisa Reim zunächst für den verdienten Ausgleich. Nach der 2:1-Führung durch Sahra Götze in der 30.Minute, legten die Freyburgerrinnen - ganze 5 Minuten später - das 3:1 noch drauf und schwebten zu diesem Zeitpunkt bereits auf "Wolke 7". Doch nach dem Seitenwechsel erwachte der Kampfgeist der Liganeulinge. Angetrieben von den angerei- sten Fans, blies Lisa Reim zum Angriff und nach einer Vorlage von ihr in der 60.Minute, lochte Nancy Gatzsch das Leder zum 3:2 ein. Eine Kopie dieses Angriffs folgte in der 70.Minute, als i
 m Duett Reim/Gatzsch das Leder zum vielumjubelten 3:3 im Freyburger Netz zap- pelte, so dass die Entscheidung vom 9m-Punkt her musste.
Nancy Gatzsch erzielt das 4:3, Freyburg verschiesst, Anna-Rebecca Wolters verschiesst für die SG, Freyburg markiert das 4:4, Jenny Zimmermann locht zum 5:4 ein, Freyburg gleicht zum 5:5 aus, Wiebke Rausch verschiesst und ebenso Freyburg, Lisa Reim legt das 6:5 vor, Freyburg gleicht wieder aus. Lisa-Marie Straßburg verschiesst für die SG, Freyburg scheitert an Schlussfrau Heike Schmidt. Danach legte sich Heike Schmidt das Leder zurecht, kurzer Anlauf und drin war das Ding. Ein Jubelschrei und alle Spielerrinnen der Spielgemein-schaft stürzen auf ihre Torhüterin und bilden einen Freudenknäuel.
Gleich danach erhalten die überglücklichen Mädchen aus den Händen der anwesenden Fußballprominenz des Burgenlandkreises, vom neuen Präsidenten des KFV Thomas Reichert, dem Vizepräsidenten Lothar Pietzsch und dem Geschäftsführer des KFV Steffen Deibicht den schönen Pokal.

Kreispokal-Endrunde der Frauen 2014/2015

Technische Anweisungen und Staffeleinteilung

Veranstalter    Kreisfachverband Fußball Burgenland

Ausrichter      WFV Schwarz-Gelb, Selauer Straße 36, 06667 Weißenfels

  • Die Finalrunde findet am 06.06.2015 (9.30 bis 13 Uhr)
  • auf der Sportanlage des WFV Schwarz-Gelb in Weißenfels statt.

Vor Turnierbeginn  sind die ausgefüllten Mannschaftsmeldelisten mit dem Spielerpässen der Turnierleitung zu übergeben. Anreise jeweils bis dreißig Minuten vor Turnierbeginn!

Spielfolge: Für die Vorrunde mit zwei Staffeln und den anschließenden Halbfinale + Platzierungsspiele stehen zwei Spielfelder zur Verfügung, so dass immer zwei Spiele parallel ausgetragen werden.

Spielpläne werden den Mannschaften am Spieltag übergeben. Die Staffeleinteilung erfolgt gemäß der Saisontabelle mit Stand vom 31.05.2015.

Staffel A :       1. / 3. / 5./ 7.                 Staffel B:        2. / 4. / 6. / 8.

Nur Aktive  mit einem gültigen Spielerpass des FSA sind spielberechtigt.

Wertung entsprechend der Spielordnung des FSA - Für die Platzierungen  gilt:

Punkte- Tordifferenz- Anzahl der erzielten Tore- Spiel gegeneinander  Strafstoßschießen.

(Proteste gegen Spielausgang sind sofort bei der Turnierleitung zu stellen.)

Meldung:  Vor Turnierbeginn  meldet jede Mannschaft maximal 12 Spielerinnen, die beliebig eingewechselt werden können.

Spielzeit :  fünfzehn Minuten durchgehend ohne Seitenwechsel

Spielstärke :   1  :  6     Frauen

Regeln gemäß der Saisonausschreibung des KFV Burgenland (Ausnahme Spielstärke)

Schiedsrichter   stellt KFV Burgenland.

Startgebühr beim Sparkassen-Hallencup entfällt

Spielbälle stellt der WFV Schwarz-Gelb   (Trainingsbälle sind von jeder Mannschaft mitzubringen).

Spielkleidung  jede Mannschaft hat eine Wechselgarnitur mitzubringen.

Versorgungsmöglichkeit besteht vor Ort  

Turnierleitung Steffen Deibicht, Thomas Reichert, Frank Szymanski

Pokal 2015 Frauen, Ausschreibung

Meldeliste Pokal 2015 Frauen

 

Hallenkreismeisterschaft Sparkassen-Cup der Frauen

Sparkassen-Hallen-Cup 2014/15 der Frauen

Eröffnung des Turniers Auszeichnung des Meisters

SPARKASSEN-HALLENCUP 2015 der Frauen

ERGEBNISÜBERSICHT

Vorrunde – Frauen Staffel A

Lützen/Muschwitz - Großgrimma                3 : 0           Wilhelm, Hoffmann, Senne

Droyßig - Freyburg                                        0 : 2           Gnichwitz, Götze

Großgrimma - Droyßig                                  1 : 0           Ringleb

Freyburg – Lützen/Muschwitz                     0 : 0          

Lützen/Muschwitz - Droyßig                        1 : 0           Senne

Freyburg - Großgrimma                                3 : 1           Oeppert, Krause, Götze / Härtel

Staffel A

1. FC RSK Freyburg

5 :   1

+   4

7

2. SpG Lützen/Muschwitz

4 :   0

+   4

7

3. SV Großgrimma

2 :   6

-    4

3

4. Droyßiger SG

0 :   4

-    4

0

Vorrunde – Frauen Staffel B

Goseck/Weißenfels - Wengelsd./Leißling 2 : 0           Reim (2)

Döschwitz – Zorbau                                       0 : 2           Neuhaus, Bär

Wengelsdorf/Leißling - Döschwitz              1 : 1           Schinnerling / Gyori

Zorbau – Goseck/Weißenfels                      0 : 3           Schauer, Reim (2)

Goseck/Weißenfels - Döschwitz                  2 : 0           Schauer, Reim

Zorbau - Wengelsdorf/Leißling                   2 : 2           Neuhaus (2) / Zimmermann (2)

Staffel B

1. SpG Goseck/Weißenfels

7: 0

+ 7

9

2. Blau-Weiß Zorbau

4: 5

-  1

4

3. SpG Wengelsd./Leißling

3: 5

-  2

2

4. Grün-Weiß Döschwitz

1: 5

-  4

1

Halbfinale

Goseck -Lützen/Muschwitz                               2 : 0            Reim (2)

Freyburg - Zorbau                                               3 : 2            n. 9-m-Schießen Gnichwitz, Oeppert, Krause / Weber, Neuhaus

Platz 7     Droyßig - Döschwitz                                           1 : 0            Oehlert /

Platz 5     Großgrimma - Wengelsd./Leißling                  1 : 2            Ringleb / Zimmermann, Dümke

Platz 3     Lützen/Muschwitz - Zorbau                              0 : 2            Scharf, Weber

Finale      Goseck/Weißenfels - Freyburg                         2 : 1            n. 9-m-Schießen Junghans, Reim / Krause

Die Aufgebote:

Goseck/Weißenfels:

Heike Schmidt, Daniela Heyer, Laura Schauer (2 Tore), Marie Junghans, Isabel Jirsak, Marion Junghans, Lisa Reim (7), Silke Reisdorf, Kathy Stärkert, Jennifer Zimmermann

Freyburg:

Sophia Odenthal, Juliane Haase, Nancy Ebert, Tanja Krause (2), Maxi Gnichwitz (2), Maxi Bose, Jenny Schoppe, Sarah Götze (2), Pauline Oeppert (2)

Zorbau:

Jana Sachse, Maxi Scharf (1), Rebecca Bär (1), Carolin Weber (2), Kristin Neuhaus (4), Sarah Beyer

Lützen/Muschwitz:

Melanie Heinrichs, Dominique Senne (2), Annika Wandke, Nadine Surek, Birgit Kaporse, Julia Hoffmann (1), Jaqueline Wilhelm (1), Jessica Bergner

Wengelsdorf/Leißling:

Anett Franke, Jennifer Dümke (1), Christin Schinnerling (1), Sandra Pommerreinecke, Sophie Zimmermann (3) , Jeanine Wacker, Stephanie Pannier

Großgrimma:

Anett Härtel, Anne-Marie Ringleb (3), Diana Kelka, Doreen Fuchs, Maria Härtel (1), Christina Janke, Julia Weber

Droyßig:

Anne Gumz, Katarina Oehlert (1), Isabelle Oehlert, Christina Jakob, Julia Rothe, Melanie Göpffarth, Natascha Wendler

Döschwitz:

Mandy Neidhardt, Josephine Bauer, Sarah Köhler, Uta Köhler, Cathleen Hoffmann, Heike Albert, Yvonne Liske, Alida Györi (1), Marina Sachse, Heike Schürmann, Lisa Kanigs

 

In der Spielausschuss-Sitzung vom 14.01.2015 wurden die Staffeln für den

  • Sparkassen Frauen-Hallencup 2015

der

  • am 31.01.2015
  • in der Zeit von 10 bis 14 Uhr
  • im Euroville Naumburg

stattfinden wird, ausgelost:

Es haben 9 Mannschaften gemeldet und deshalb wird in zwei Staffeln gespielt.

Staffel A Staffel B
FC RSK Freyburg SG Goseck/Weißenfels
Blau-Weiß Zorbau SG Wengelsdorf/Leißling
SG Lützen/Muschwitz Grün-Weiß Döschwitz
SV Großgrimma TSV Großkorbetha
Droyßiger SG