Teilen auf Facebook   Drucken
 

2015/16

Kreismeister- und Staffelsieger-Ehrungen 2015/16
                                              SG Droyßig/Osterfeld SV Motor Zeitz

Kreismeister der B-Junioren
SG Droyßig/Osterfeld

Kreismeister der C-Junioren:
SV Motor Zeitz
Kreismeister 2015/16 der D-Junioren: Eintracht Lützen  
Kreismeister der D-Junioren
Eintracht Lützen

Staffelsieger der D-Junioren Staffel 1

SG Fortuna Leißling

Staffelsieger Staffel 2, SG Breitenbach/Wetterzeube E-Juniorenstaffellsieger Staffel 1, JSG Naumburg II

Staffelsieger der D-Junioren Staffel 2

SG Breitenbach/Wetterzeube

Staffelsieger der E-Junioren Staffel 1
JSG Naumburg II
1. FC Weißenfels, Staffelsieger Staffel 2 der E-Junioren Staffelsieger Kreisliga Staffel 3, SG Teuchern/Nessa
Staffelsieger der E-Junioren Staffel 2
1: FC Weißenfels
Staffelsieger der E-Junioren Staffel 3
SG Teuchern/Nessa
F-Junioren Staffelsieger 2015/16 SG Freyburg/Bad Kösen Kreispokalsieger F-Junioren Blau-Weiß Zorbau

Staffelsieger der F-Junioren Staffel 1

SG Freyburg/Bad Kösen

Staffelsieger der F-Junioren Staffel 2
Blau-Weiß Zorbau
SV Hohenmölsen, Staffelsieger Staffel 3 Kreismeister 2015/16 der E-Junioren: JSG Naumburg II
Staffelsieger der F-Junioren Staffel 3
SV Hohenmölsen

Kreismeister der E-Junioren

JSG Naumburg II

F-Junioren Staffelsieger 2015/16 SG Freyburg/Bad Kösen  

Kreismeister der F-Junioren

SG Freyburg/Bad Kösen

 
Kreismeisterschaftsendrunden 2015/16  der E-Junioren
Ergebnisse: JSG Naumburg II - 1. FC Weißenfels 1:0; - SG Teuchern 5:0;
1. FC Weißenfels - SG Teuchern/Nessa 2:0
Platzierung 1

JSG Naumburg II

6 6:0 +6
  2

1. FC Weißenfels

3 2:1 +1
  3 SG Teuchern/Nessa 0 0:7 -7
Kreismeisterschaftsendrunden 2015/16  der F-Junioren

Ergebnisse: Zorbau – Hohenmölsen = 8:0 (7:0); Hohenmölsen – Freyburg/Bad Kösen = 1:12 (1:8) und Freyburg/Bad Kösen – Zorbau = 2:2 (1:1)

Platzierung 1

SG Freyburg/Bad Kösen

4 14:3 +11
  2

Blau-Weiß Zorbau

4 10:2 +8
  3 SV Hohenmölsen 0 1:20 -19

Kreismeisterschaftsendrunden 2015/16  der E- und F-Junioren

 
Hallo Sportfreunde,
 
hier die Termine der KM Endrunden F- und E-Junioren
F-Junioren E-Junioren
Termin: 11.06.2016 Termin: 12.06.2016
Ort: Bad Kösen "Anton Zimmer"- Sportstätte Ort: Droyßig Sportplatz "Am Walde"              
Beginn: 9:30 Uhr Beginn: 9:30 Uhr
Teilnehmer der Endrunden sind die Staffelsieger der 3 Staffeln(F- und E-Junioren).
Modus "Jeder gegen Jeden".Vorm Turnier wird ausgelost. Spielzeit: 2 x 15 Minuten.
 
Mit sportlichen Grüßen
J. Wollweber
Jugendausschuss
#########################################################################

G-Junioren-Turnier am 01.05.2016 bei Rot-Weiß

 

Sehr geehrte Sportkameraden,


wir haben die Hallenkreismeisterschaft erfolgreich gespielt und nun möchte ich Euch zum ersten Turnier dieses Jahres auf freien Feld einladen.

  • Am Sonntag, dem 01.05.2016 spielen wir in Weißenfels ein Turnier.
  • Ausgetragen wird es auf dem Gelände von Rot Weiß Weißenfels.

In Weißenfels spielen wir auf einem Rasenplatz in einer Mannschaftsstärke von 1:5.
Ich bitte Euch mir bis zum 16.04.2016 eine Anmeldung zukommen zu lassen.


Mit sportlichem Gruß
Maximilian Hebestreit
Jugendausschuß
KFV Fußball Burgenland

FUSSBALL - Hallenfußball G-Junioren

Weißenfels/MZ/dei. Eine Premiere feierte am Sonntag die Fair-Play-Liga der G-Junioren. Der jüngste Fußball-Nachwuchs kickte zum ersten Mal auf dem Hallenparkett. Ausrichter Rot-Weiß Weißenfels empfing in Zusammenarbeit mit dem Kreisfachverband zehn Mannschaften aus dem Burgenlandkreis. Insgesamt boten alle Teams ein sehr ausgeglichenes Niveau, was sich in den sehr knappen Ergebnissen wieder spiegelt. Alle Spieler erhielten bei der abschließenden Siegerehrung eine schicke Medaille und jede Mannschaft einen neuen Ball, was die Teams zufrieden nach Hause reisen ließ.

 

ERGEBNISÜBERSICHT

STAFFEL 1: Naumburg – Langendorf 0:0, – Weißenfels 1:0, – Zeitz 4:0; – Lützen 3:0; Langendorf – Weißenfels 1:0, – Zeitz 2:2; – Lützen 2:1; Weißenfels – Zeitz 2:1; – Lützen 2:0; Zeitz – Lützen 3:0.

 

1. JSG Naumburg                           8 :   0    +   8                10

2. Grün-Weiß Langendorf              5 :   3    +   2                  8

3. Rot-Weiß Weißenfels                 4 :   3    +   1                  6

4. FC Zeitz                                         6 :   8    -    2                  4

5. Eintracht Lützen                          1 :  10   -    9                  0

 

STAFFEL 2: Teuchern/Nessa – Großgrimma 2:1, – U-M Weißenfels 3:0, – Rot-Weiß II 4:0; – Großgörschen 4:0; Großgrimma – U-M Weißenfels 1:1, – Rot-Weiß II 3:0; – Großgörschen 3:0; U-M Weißenfels – Rot-Weiß II 2:0; – Großgörschen 3:0; Rot-Weiß II – Großgörschen 0:0.

 

1. SpG Teuchern/Nessa                  13 :   1    + 12              12

2. SV Großgrimma                            8 :   3    +   5                  7

3. SC U-M Weißenfels                      6 :   4    +   2                  7

4. Rot-Weiß Weißenfels II                0 :   9    -    9                  1

5. VfB Großgörschen                        0 : 10    -  10                  1

 

 

PLATZIERUNGSSPIELE

5. gegen 5.   Lützen – Großgörschen 1:0

4. gegen 4.   Zeittz – RW Weißenfels II 4:0

3. gegen 3.   RW Weißenfels – UM Weißenfels 3:0

2. gegen 2.   Langendorf – Großgrimma 2:1

1. gegen 1.   Naumburg – Teuchern/Nessa 0:2

########################################################################

Verabschiedung von Klaus-Dieter Knauf und Josef Manlik 

Verabschiedung von Klaus-Dieter Knauf und Josef Manlik

Die Sportfreunde Klaus-Dieter Knauf und Josef Manlik wurden am 10. September 2015 bei unserer letzten Jugendausschuss-Sitzung nach ihren langjährigen Diensten im KFV verabschiedet . 

######################################################################

Ansetzungsheft Nachwuchs 2015/16

Spielpläne Nachwuchs 2015/16(siehe Spielbetrieb)

 

G- Jugendturnier am 17.10.2015 in Naumburg

 

Sehr geehrte Sportkameraden,


nach dem erfolgreichen ersten Turnier der G- Jugend am vergangenen Wochenende in Großgrimma möchte ich Euch hiermit zum nächsten Turnier einladen. 

Am 17.10.2015 werden wir in Naumburg das nächste Turnier der G-Jugend Fairplay-Liga bestreiten.

Wir bitten alle interessierten Vereine sich bis zum 01.10.2015 an der oben genannten Mailadresse anzumelden.

  • Das Turnier beginnt am 17.10. 
  • um 09:00 Uhr 
  • in Naumburg mit dem ersten Spiel. 

Wir bitten die Mannschaften, wie auch den technischen Anweisungen zu entnehmen ist, mindestens 45 Minuten
vor Turnierstart anwesend zu sein. Der Spielplan wird am Turniertag verteilt. Wir bitten Euch, die
Mannschaftsmeldelisten bereits im Voraus auszufüllen.
In Naumburg spielen wir auf einem Rasenplatz und einer Mannschaftsstärke von 1:5. Die Spieldauer beträgt 7 Minuten.
Es gelten die Regeln der Fairplay-Liga, damit den Kindern ein möglichst freies Spiel gewährleistet ist.
Nähere Informationen folgen am Turniertag.
Die Versorgung wird durch die JSG Naumburg abgesichert.


Mit sportlichem Gruß


Maximilian Hebestreit
Jugendausschuss
KFV Fußball Burgenland

Technische Anweisungen G-Juniorenturnier 17.10.2015

 

G- Jugendturnier am 06.09.2015 in Großgrimma

Ergebnisse des G-Junioren-Fairplayligaturniers

Gruppenfoto

 

Alters-
klasse
Staffel
B

B-Jun. Kreisliga(10)

   
C

C-Jun. Kreisliga

   
D

D-Jun. Kreisoberliga

D-Jun. Staffel 1

D-Jun. Staffel 2

E E-Jun. Staffel 1

E-Jun. Staffel 2

E-Jun. Staffel 3
F

F-Jun. Staffel 1

F-Jun. Staffel 2

F-Jun. Staffel 3

 

Überblick zur Stammspielerregelung (§ 7 JuO FSA)(Dieser gilt mit Versenden dieser E-Mail an die Vereine als zugestellt und verbindlich.)

 

Großfeld:

Bei Partien der II. Mannschaft können maximal 3 Stammspieler aus der I. Mannschaft eingesetzt werden. Als Stammspieler gelten die Spieler, welche mindestens 50 % der Pflichtspieleinsätze in der höherklassigen Mannschaft absolviert haben. Kommt ein Spieler in der I. Mannschaft eines Vereins zum Einsatz, gilt eine Schutzsperre von 48 h für weitere Teams des Vereins in der gleichen Altersklasse.

Bei Einsatz in unterschiedlichen Altersklassen entfällt diese Regelung. Ein Jugendlicher darf am Tag allerdings bloß ein Pflichtspiel bestreiten. Nach einem Einsatz in der II. Mannschaft, darf der Jugendliche am nächsten Tag in der I. Mannschaft spielen.

 

Kleinfeld:

analog den Regeln für Großfeld, allerdings bloß 2 Stammspieler der I. Mannschaft.

 

Für Rückfragen stehe ich euch gern zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Tobias Czäczine

Jugendausschuss

 

Technische Anweisungen F-Junioren

Kreisfachverband Fußball Burgenland im Fußballverband Sachsen-Anhalt e.V.

Sehr geehrte Sportfreunde,

aufgrund der Vorgaben des DFB und FSA zur Fair-Play-Liga, verändern wir zu Beginn der Saison 2015/16 den Spielbetrieb der F-Junioren. Allerdings erhält der KFV Fußball Burgenland weiterhin den normalen Punktspielbetrieb in dieser Altersklasse aufrecht. Der Jugendausschuss des KFV Fußball Burgenland hat die geltenden FIFA-Fußball-Regelungen für die F-Jugend im Kreis Burgenland wie folgt angepasst:

Regel 1: Das Spielfeld

Das Spielfeld weist Mindestmaße von 25 x 30m auf und ist an den vier Ecken mit Fahnen zu kennzeichnen.
Als Orientierung dient z. B. der Bereich zwischen Strafraumgrenze und Mittellinie. Hier sind für die Spielfelder die seitlichen Linien vorgegeben. Sofern es nicht möglich ist, die Torlinie zwischen Strafraum und Mittellinie abzustreuen, reicht hierbei das Aufstellen von Hütchen zur Orientierung.

Der Strafraum wird von den Torpfosten aus in 5m Entfernung zur Seite und 8m nach vorn gezogen. Der Strafstoßpunkt ist 9m von der Torlinie entfernt. Eine Kennzeichnung des Strafraums ist ebenfalls mit Hütchen möglich. Ist eine Mittellinie nicht durch eine Linie gekennzeichnet, sind 1m außerhalb jeder Seite des Spielfeldes zwei Orientierungshütchen oder -fahnen aufzustellen.
Die Tore haben die Maße von 5 x 2m und sind gegen Umkippen zu sichern.

Regel 2: Der Ball

Der Ball ist der Jugend entsprechend in Gewicht und Größe angepasst (Größe 4).

Regel 3: Zahl der Spieler

Zu jeder Mannschaft gehören 6 Spieler (1 Torwart, 5 Feldspieler). Es können bis zu maximal 7 Auswechsler nominiert werden. Die Wechsel können beliebig während einer Spielunterbrechung durch den Schiedsrichter durchgeführt werden. Mehrmaliges ein- und auswechseln eines Spielers ist möglich.

Regel 4: Die Ausrüstung der Spieler

Wie in den Fußballregeln für Großfeld. Schienbeinschoner sowie geeignetes Schuhwerk sind Pflicht. In Ausnahmefällen kann der Schiedsrichter das Spielen in Turnschuhen genehmigen. Körperschmuck ist abzulegen. Die Mannschaften haben sich unterscheidende Spielkleidungen zu tragen. Im Winter ist das Spielen in langer Kleidung bzw. Trainingsanzügen zulässig. Die finale Entscheidung hierzu liegt beim Schiedsrichter.

Regel 5: Der Schiedsrichter

Die Spiele der F-Junioren sollten von geprüften Schiedsrichtern geleitet werden. Hierzu ist der Heimverein verantwortlich. Ist vom Heimverein kein geprüfter Schiedsrichter anwesend, kann die Gastmannschaft diesen stellen.
Sollte kein Schiedsrichter anwesend sein, haben sich die Vereine auf einen Spielleiter zu einigen. Dem Vorschlag des Heimvereins ist hierbei Vorrang zu gewähren.

Regel 6: Die Schiedsrichter-Assistenten

Schiedsrichter-Assistenten sind entbehrlich.

Regel 7: Die Spielzeit

Die Spielzeit beträgt 2 x 20 min. In Pokalspielen ist bei Remis nach regulärer Spielzeit eine Verlängerung von 2 x 5 min zu gewähren. Anschließend erfolgt ein 9m-Schießen, bei welchem jedes Team 5 Spieler nominieren kann. Ist nach jeweils fünf Schützen keine Entscheidung gefallen, geht es im K.O.-Modus weiter bis ein Sieger ermittelt wurde.
Die 5 Schützen, welche anfangs geschossen haben, können erst wieder zum Strafstoß antreten, wenn auch der sechste sich zum Zeitpunkt des Abpfiffs auf dem Feld befindliche Spieler geschossen hat. Spieler, welche zum Zeitpunkt des Abpfiffs nicht auf dem Feld standen, sind am Entscheidungsschießen nicht teilnahmeberechtigt.

Regel 8: Beginn und Fortsetzung des Spiels

Wie in den Fußballregeln für Großfeld. Aus einem Anstoß kann also auch direkt ein Tor erzielt werden.
Ausnahme: Beim Anstoß ist von der gegnerischen Mannschaft ein Abstand vom mindestens 5m zum Ball zu halten

Regel 9: Ball in und aus dem Spiel

Wie in den Fußballregeln für Großfeld.

Regel 10: Wie ein Tor erzielt wird

Wie in den Fußballregeln für Großfeld.

Regel 11: Abseits

Es wird ohne Abseits gespielt.

Regel 12: Verbotenes Spiel und unsportliches Betragen

Wie in den Fußballregeln für Großfeld.
Ausnahme: Bei Spielen auf Nachwuchsebene ist eine einmalige Herausstellung auf Zeit möglich, die 5 min betragen. Erfolgt im gleichen Spiel eine zweite Herausstellung des Spielers, ist eine weitere Teilnahme am Spiel nicht mehr möglich. Die Mannschaft kann sich hierbei nicht vervollständigen. Zeitstrafen, Gelbe Karten und Platzverweise sind auf dem Spielformular (Elektronischer Spielbericht) zu vermerken.
Die Bestimmung der Regel 12 über das „absichtliche Rückspiel“ zum Torhüter entfällt.

Regel 13: Der Freistoß

Wie in den Fußballregeln für Großfeld. Ein indirekter Freistoß oder Schiedsrichter-Ball müssen im Strafraum mindestens 5m von der Torlinie entfernt ausgeführt werden.

Regel 14: Der Strafstoß

Mit Strafstoß wird „verbotenes Spiel“ der verteidigenden Mannschaft im eigenen Strafraum geahndet. Bei der Ausführung von der 9m-Marke müssen sich die nicht beteiligten Spieler innerhalb des Spielfeldes, aber außerhalb des Strafraums mindestens 5m vom Ball entfernt befinden.

Regel 15: Der Einwurf

Wie in den Fußballregeln für Großfeld.
Ausnahme: Bei erkanntem „falschem“ Einwurf ist vom Schiedsrichter eine einmalige Wiederholung zu gestatten. 

 

Entwurf Staffeleinteilung Nachwuchs 2015/16

 

B-Junioren 

C-Junioren

1

SG Freyburg/Bad Kösen

SG Klosterhäseler/Herrengosserstedt

2

SG Droyßig/Osterfeld                       

SV Mertendorf

3

SV Großgrimma

FC ZWK Nebra

4

SG Laucha/Saubach/Bad Bibra

SG Laucha/Saubach/Bad Bibra

5

Eintracht Lützen

SG Großkorbetha/SV UM Weißenfels II

6

SG Elsteraue/Könderitz

SG Teuchern/Nessa

7

JSG Teuchern/Nessa

Heuckewalder SV

8

SV Mertendorf

VSG Löbitz

9

JSG Naumburg/NBC II

Eintracht Profen

10   SV Motor Zeitz
11   TSV Tröglitz

 

 

D-Junioren KOL

 D-Junioren Staffel 1

D-Junioren Staffel 2

1

SG Freyburg/Bad Kösen I

VfB Scharnhorst/Großgörschen

Heuckewalder SV

2

FC ZWK Nebra

Grün-Weiß Langendorf

VSG Löbitz

3

SG Friesen Naumburg

TSV Großkorbetha

1. FC Zeitz II

4

JSG Naumburg/NBC II

Fortuna Leißling

VfB Zeitz

5

1. FC Weißenfels

SV Mertendorf

SG Breitenbach/Wetterzeube

6

Blau-Weiß Zorbau

SG Freyburg/Bad Kösen II

SG Droyßig/Osterfeld I

7

Eintracht Lützen

SG Laucha/Saubach/Bad Bibra

SG Droyßig/Osterfeld II

8

1. FC Zeitz I

SG Klosterhäseler/Herrengos.

SV Großgrimma

9

 

 

JSG Teuchern/Nessa

 

E-Junioren Staffel 1

E-Junioren Staffel 2

E-Junioren Staffel 3

1

SG Freyburg/Bad Kösen

Grün-Weiß Langendorf

1. FC Zeitz

2

JSG Naumburg/NBC I 

Eintracht Lützen

SV Großgrimma II

3

JSG Naumburg/NBC II

JSG Naumburg/NBC III

SV Großgrimma I

4

FC ZWK Nebra

Rot-Weiß Weißenfels I

SV Motor Zeitz

5

JSG Laucha/Saubach/Bad Bibra

Rot-Weiß Weißenfels II

SG Droyßig/Osterfeld

6

SV Mertendorf

1. FC Weißenfels

SV Eintracht Profen

7

SG Klosterhäs./Herreng.I

Blau-Weiß Zorbau

JSG Teuchern/Nessa

8

SG Klosterhäs./Herreng. II

TSV Großkorbetha/SC UM Wsf

Heuckewalder SV

9

 

 

SG Spora/Kayna

 

F-Junioren Staffel 1

F-Junioren Staffel 2

F-Junioren Staffel 3 

1

SG Freyburg/Bad Kösen I

TSV Großkorbetha

SV Hohenmölsen

2

SG Freyburg/Bad Kösen II

Grün-Weiß Langendorf

SV Großgrimma

3

SV Mertendorf I

Eintracht Lützen

SG Droyßig/Osterfeld

4

FC ZWK Nebra

Rot-Weiß Weißenfels I

Heuckewalder SV I

5

SG Laucha/Saubach/Bad Bibra I

Rot-Weiß Weißenfels II

Heuckewalder SV II

6

SG Laucha/Saubach/Bad Bibra II

1.FC Weißenfels

1.FC Zeitz

7

JSG Naumburg/NBC I

Blau-Weiß Zorbau I

SV Motor Zeitz

8

JSG Naumburg/NBC II

Blau-Weiß Zorbau II

SG Elsteraue/Könderitz

9 SV Mertendorf II    

Rahmenterminplan 2015/16

 

B

C

D8 KOL

D8

KL

E8

D,E9

F8

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ferien bis 26.08.2015

29.08./30.08.2015

 

 

P

P

P

P

P

 

05./06.09.2015

1

1

1

1

1

1

1

 

12./13.09.105

2

2

2

2

2

2

2

 

19./20.09.2015

3

3

N

N

N

3

N

 

26./27.09.2015

 

4

3

3

3

N

3

 

03./04.10.2015

4

5

4

4

4

4

4

 

10./11.10.2015

5

6

N

N

N

5

N

 

17./18.10.2015

N/Po

N/Po

N/Po

N/Po

N/Po

N/Po

N/Po

Ferien

24./25.10.2015

N

N

N

N

N

N

N

Ferien

31.10/01.11.2015

6

7

5

5

5

6

5

 

07./08.11.2015

7

8

6

6

6

7

6

 

14.11.2015

N

N

N

N

N

N

N

 

15.11.2015

 

 

 

 

 

 

 

Volkstrauertag

21.11.2015

N

9

N

N

N

N

N

 

22.11.2015

 

 

 

 

 

 

 

Totensonntag

28./29.11.2015

8

10

7

7

7

8

7

 

05./06.12.2015

9

11

HKM

HKM

HKM

9

HKM

HKM F+E

12./13.12.2015

 

Po

HKM

HKM

HKM

HKM

HKM

HKM

19./20.12.2015

HKM

HKM

HKM

HKM

HKM

HKM

HKM

HKM

 

 

 

 

 

 

 

 

 

02./03.01.2016

HKM

HKM

HKM

HKM

HKM

HKM

HKM

Ferien/ HKM

06.01.2016

HKM

HKM

HKM

HKM

HKM

HKM

HKM

HKM

16./17.01.2016

HLM

 

HLM

HLM

 

 

 

HLM-Vorrunde

23./24.01.2016

HLM

 

HLM

HLM

 

 

 

HLM-Vorrunde

30./31.01.2016

HLM

 

HLM

HLM

 

 

 

HLM-Endrunde

13./14.02.2016

N

 

 

 

 

 

 

NOFV-Endrunde C+B Futs.

20./21.02.2016

N

Po

 

 

 

 

 

NOFV-Endrunde D Futsal

27./28.02.2016

N

12

Po

Po

Po

Po

Po

VF

05./06.03.2016

10

13

8

8

8

10

8

 

12./13.03.2016

11

14

N

N

N

11

N

 

19./20.03.2015

12

15

9

9

9

12

9

 

27./28.03.2016

N

N

N

N

N

 

N

Ostern/Ferien

02./03.04.2016

13

16

10

10

10

13

10

 

09./10.04.2016

N

17

N

N

N

 

N

 

16./17.04.2016

14

18

11

11

11

14

11

 

23./24.04.2016

15

19

12

12

 

15

12

 

30.04./01.05.2016

N/Po

N/Po

N/Po

Po

N/Po

Po

N/Po

HF

05.05.2016

N

N

N

N

N

 

N

Himmelfahrt

07./08.05.2016

N

N

N

N

N

 

N

Pfingsten/Ferien

14./15.05.2016

N

N

N

N

N

 

N

Pfingsten/Ferien

21./22.05.2016

16

20

13

13

13

16

13

 

28./29.05.2016

17

21

14

14

14

17

14

 

04./05.06.2016

18

22

 

 

 

18

 

 

11./12.06.2016

 

 

 

 

KME

KME

KME

 

18./19.06.2016

PF

PF

PF

PF

PF

PF

PF

LM E + D

 

 

 

 

 

 

 

P

Pokalausscheidungsrunde

 

 

 

 

 

 

 

PAF

Pokalachtelfinale

 

 

 

 

 

 

 

PVF

Pokalviertelfinale

 

 

 

 

 

 

 

PHF

Pokalhalbfinale

 

 

 

 

 

 

 

PF

Pokalfinale

 

 

 

 

 

 

 

KME

Kreismeisterschaftsendrunde