2020/21

Aus gemeinsamer Leidenschaft wurde nun eine Ehe

Bad Kösen: Auf dem Standesamt der Rudelsburg gaben sich Marc Eschrich und seine Frau Franzi(geb. Töpfer) im Beisein ihrer Familienangehörigen und vor der Standesbeamtin der Stadt Naumburg Kerstin Onemichl, das alles entscheidende Ja Wort. Dabei war es die große Leidenschaft der Fußball, die Beide zusammen führte, wo sie auch nach 14 Jahren von nun ab gemeinsam mit ihren gemeinsamen Sohn Lennox, als Familie den weiteren Lebensweg bestreiten werden.

So war es aber auch für zahlreiche Mitglieder des Vorstandes, wie aber auch des Sportgerichtes des Kreisfachverbandes Fußball Burgenland e.V. ein Bedürfnis, dem jungen Paar die Glückwünsche zu überbringen, denn Franzi Töpfer hat beim Kreisfachverband die verantwortungsvolle Aufgabe des Sportgerichts für Männer und Frauen inne, wo es doch recht oft recht knifflige Situationen gab, die sie doch mit Bravour meisterte. Das alte Sprichwort der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, wird in diesem Falle auch gerecht, denn auch ihr Sohn hat sich mit voller Begeisterung dem Fußballsport verschrieben, wo es auch Selbstverständlich ist, die sie ihn hier im Nachwuchsbereich unterstützen. B.

Das Hochzeitspaar KFV-Hochzeitsgäste
Fotos: Marc und Franzi Eschrich und ihr gemeinsamer Sohn Lennox sind nun auch durch das entscheidende Ja Wort eine Familie Mitglieder des KFV Fußball Burgenland überbrachten dem jungen Paar die Glückwünsche